Hans Hass kehrt nach 70 Jahren zum Ausgangspunkt seiner Abenteuer, die ihm zum absoluten Tauchpionier gemacht haben, zurück.

Sv.Marina HR, am 03.09.2008

   
Bericht und Fotos von Erich Altrichter  
   

"Verena, ich möchte ein Buch schreiben, ich brauche dazu Ruhe und das Meer"

Mit diesen Worten begann der Anruf von Hans Hass bei Verena.

"OK Hans", so Verena, und nach kurzem WANN und WOHIN stand der Termin fest: 3.September bis 9.September und die Reise ging zur Adria, nach Kroatien, Sv. Marina wo vor 70 Jahren Hans Hass mit seinen vielen Abenteuern, bei der Erforschung der Meere von Triest bis Dubrovnik begann.

   

Der erste Abend:

 

Bei Speis und Trank wird das Grundkonzept

des Buches von Hans an uns herangetragen ……

Ort: Rabac Lokal Primoje

Verena (Chefin von SeaStar) vertieft im Gespräch mit Hans - es wurde über das Buch diskutiert und Hans gab auch schöne Geschichten aus seinem Leben zum Besten...

 
   

......die Abendsonne entfachte das Meer zum glühen……die Stimmung konnte nicht besser sein, gutes Essen, kühles gepflegtes Bier im Glase, interessante Leute am Tisch und der Abendwind brachte eine angenehme Brise vom Meer…..

 
     

Der nächste Morgen:

 

…..frisch gestärkt nach einem gutem Frühstück in der aufgehenden Morgensonne - mit Blick auf das

spiegelglatte Meer- auf Bodos Terrasse, "bemuttert" von Waltraud u. Detlef Boenigk - Freunde Bodos aus BRD - ging es dann zur Tauchbasis Scuba Center , zu Chris…

Scuba Center SV Marina

bezahlte Werbung

     

Die Tauchprofis unter sich ..........über was sie wohl Reden ?........

     

Nun, das Buch:     

geplanter Titel:

Die absolut zufällige Entstehung  der Menschheit

und die

Gefahr einer Selbstzerstörung des Lebens

Das Buch wird zum Inhalt haben:

Die Entstehung des Lebens, Ihre Entwicklung aus dem Meer bis Heute und die Gefahr der Überbevölkerung durch den Mensch bei gleich bleibender Bevölkerung Zuwachsrate.

Erklärungen von der Entstehung der Menschheit, beginnend vom Einzeller im Meer, untermauert mit Erkenntnissen unzähliger Expeditionen und Forschungsarbeiten, bis hin zur Vision über die nicht all zu ferner Zukunft.

Ideen zum Gegensteuern mit Lösungsvorschlägen könnten - so Hans Hass - den Kollaps auf den die Menschheit mit raschen Schritten zusteuert verhindern.

Ein sehr zeitkritisches Werk, das die Probleme der Zukunft der Menschheit aufzeigt.

 
   

Der letzte Abend:

...Verena voll in der Diskusion mit Hans zum Buchthema ...gespanntes Zuhören der Anderen....

(Verena hatte Hans seine handgeschriebenen Manuskripte vorgelesen und Hans hat es daraufhin in sein Diktiergerät diktiert, daher kannte sie den Buchtext genau)

Ort: Sv. Marina, Pizzeria am Camp

 
     
 

man plauderte und plauderte,

 

viele viel hochinteressante Erlebniss von Hans hat er uns aus seinem Leben erzählt, er ist so richtig aus sich herausgegangen.

     
Dank für die nette Gastfreundschaft an die Pizzariamanschaft.....

 

 

...und dann noch mal auf die Basis und der Abschied

viel Hans sehr sehr schwer.....

     

Nachwort:

Unser Dank gebührt u.A. Bodo Karcher, Vater von Chris - der Hans Hass bei sich in seinem Traumhaus in Sv. Marina wo man von der Terrasse aus weit übers Meer sieht - aufgenommen und liebevoll bewirtet hat,

und

Chris Karcher, der mit seiner Mannschaft sich rührend gekümmert hat, das Hans, Verena und ich eine schöne Zeit in

Sv. Marina verbringen durften.

Genau diese Atmosphäre war notwendig um das Buch, das noch 2009 erscheinen soll, einen Bestseller werden zu lassen.

Danke

SeaStar Tauchsport

Erich Altrichter